Letztes Feedback

Meta





 

Warum um alles in der Welt muss man irgendwann erwachsen werden? Und was, wenn ich keine Lust darauf

Für immer ein Kind bleiben, das wäre doch toll. Nie einen langweiligen Job haben, der sowieso keinen Spaß macht. Sich nie um so bescheuerte Dinge wie Versicherungen und Rechnungen kümmern. Und nie so ernst und langweilig werden wie es die meisten Erwachsenen sind. Doch leider scheint die Pubertät unausweichlich zu sein, denn der Mensch ist darauf programmiert, erwachsen zu werden. Und das Blöde daran ist, dass man nicht selbst bestimmen kann wann das Erwachsenwerden losgeht. Dafür ist nämlich das Pepthinhormon zuständig, das im Hypothalamus des Gehirnes das Startsignal gibt. Ab diesem Moment bricht im Körper das totale Chaos aus und nichts ist mehr so wie es mal war. Bei Mädchen passiert das meistens zwischen 8 und 14 Jahren. Das ganze Gehirn wird umprogrammiert, nur leider muss man selbst in dieser äußerst anstrengenden Zeit Referate halten, Hausaufgaben machen und zuhören können. Meiner Meinung nach klingt das alles sehr gefährlich aber keine Angst: Laut Recherche hat bisher noch jeder die Pubertät überlebt. In Zukunft werde ich einige Blogbeiträge posten in denen ich beschreibe was da eigentlich abgeht, so das ihr alle auf diesen Lebensabschnitt vorbereitet seid. Freue mich über Kommentare

27.8.14 21:59

Letzte Einträge: Warum braucht ein Mensch Körperhaare? Wir sind ja nicht in der Steinzeit!, Top Tips gegen Liebeskummer

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen